Klebehinweise

Diese Hinweise sind dringend zu beachten, da es sonst passieren kann, dass die Aufkleber nicht richtig kleben, oder von alleine wieder abgehen. Für den Fall, dass sich die Aufkleber aufgrund falscher Montage selbst wieder ablösen, wird kein Ersatz geleistet.
  • Die Folie ist stark klebend!
  • Die beste Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 18 und 25 Grad Celsius. Zum Verkleben sollte die Temperatur in aber mind. 8 Grad und maximal 38 Grad sein.
  • Unmittelbar vor dem Aufkleben müssen die Flächen, auf denen der Aufkleber aufgeklebt werden soll gereinigt (mit Spiritus, Benzin oder Alkohol, ggf. auch Silikonentferner) und getrocknet werden.
  • WICHTIG: Vor dem Verkleben noch einmal die Transferfolie auf den Aufkleber drücken. So entwickelt die Transferfolie mehr Klebkraft und der Aufkleber ist leichter vom Träger zu lösen.

Die Schritte um die Aufkleber aufzukleben sind folgende:

  • Entfernt das Schutzpapier von der Folien und nicht die Folie vom Schutzpapier. Dadurch verhindert man, dass kleine und komplizierte Zeichen auf dem Übertragungspapier bleiben.
  • Eine Ecke des Aufklebers anbringen und das Schutzpapier nach hinten biegen und im flachen 180 Grad Winkel abziehen.
  • Parallel die Übertragungsfolie mit dem Aufkleber fest auf die zu beklebende Fläche drücken (Ein Kunststoffrakel kann dabei helfen)
  • An allen Fugen (Spalte zwischen Türen und Karosse oder zwischen Stoßstange und Karosse) die Folie des Aufklebers sauber mit einem Folienmesser durchtrennen, damit durch das Arbeiten der Teile zueinander die Folie nicht löst oder reißt.

Achtung: Verklebungen bitte nur trocken!